Tag 4

Heute war unser letzer Tag in den Alpen und dieser hat uns gebührend mit einem der schönsten Pässe verabschiedet. Männlich den Col de la Bonette. Trotz dem schlechten Wetter und dem Umstand, dass unsere Kupplung anfängt uns im schick zu lassen, war es für mich einer der schönsten Etappen.

Wir kommen auf jeden Fall wieder!!!

Wenn man mit diesem Pass den Tag beginnt, kann leider nichts mehr den Tag, auf dem Weg Richtung Cote d’Azur toppen.

Und so kämpften wir uns im Dauerregen über die Pässe nach Monte Carlo um die obligatorische Formel 1 Strecke abzufahren und natürlich ein wenig zu posen 😊

Nachdem wir den Reichen und Schönen ein wenig zugeguckt haben mußten wir uns aber auch schon wieder auf den Weg nach St Tropez machen, denn für einige Weggefährten endete heut leider die Tour und das musste gefeiert werden.

Es ist unbeschreiblich, wie schnell man auf Grund von gemeinsamen Erlebnissen, Ängsten, Sorgen und gegenseitiger Hilfestellung, zusammenwächst und sich neue Freundschaften bilden.

Resümee des Tages: 370km in 10,5h und morgen steht ein ganz entspannter Tag mit einer kleinen Küstenetappe und Badepausen an!

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: